top of page

Gerit Scholz

Kompliz*innen 

 

WS 12 - Kompliz*innen
Treffen Sonntag 03.11.2024 10:45 Uhr

 

Workshopzeiten:

Sonntag 11 - 15 Uhr

Netto-Workshop-Zeit 4 Stunden

Workshopsprache: deutsch

Level: 2

WS 12

Kompliz*innen 

WS 12

Vielleicht kennst du diese Momente im Training, in Workshops, auf der Bühne oder im Publikum, wenn alles wie von selbst läuft, Impro plötzlich magisch wird und du dich fragst, „Wie zum Kuckuck ist das jetzt passiert?“. Was zurück bleibt, ist oft ein Gefühl der Verbundenheit.  Momente, die mit dem Zustand der Complicité einhergehen. Ein schönes Wort, das sich mit den Begriffen Gemeinsamkeit, Verbundenheit und Kompliz*innenschaft wunderbar beschreiben lässt. Das Tolle ist, dass es möglich ist Complicité zu trainieren. Juhu! Und genau das macht Gerit mit Euch in dem Workshop. Ganz nach dem Motto „Wenn wir Verbündete sind, kann´s nur gut gehen; auch wenn wir scheitern“, werden wir diesen Zustand erforschen und die Gemeinsamkeit zelebrieren. Ihr werdet tanzen, spielen, lachen, scheitern, eure Sinne schärfen und zu Kompliz*innen werden!

Über Gerit

Gerit Scholz (Tulln, Austria) ist Schauspielerin und Lehrende in den Bereichen Improvisationstheater und Spitalsclownerie. Als Improvisationskünstlerin ist sie seit 2008, in verschiedensten von ihr mitgegründeten Konstellationen (Quintessenz (2010-2020), GeBa und GeSch, Die Dritten), mit selbst entwickelten Formaten sowie Workshop Angeboten, in ganz Europa unterwegs. 2022 und 2023 gelang ihr mit der Gruppe „Die Dritten“ der Sieg bei den österreichischen Theatersportmeisterschaften. Durch die Mitorganisation des Wiener Improfestivals 2015-2017 und die Mitarbeit an der Workshop Reihe „Quintessenz OASE“, war Gerit maßgeblich am Aufbau der lokalen Improszene beteiligt. Seit 2017 ist sie als Spitalsclownin für die CliniClowns Austria in unterschiedlichen Gesundheitseinrichtungen sowie als Ausbildende neuer Clown*innen unterwegs.

bottom of page