tobias zettelmeier_16_by_philip_herzhoff.jpg

Tobias Zettelmeier

Sonntag 10 Uhr - Der Hass. Die Liebe. Und das Yeah.

Dauer 6 Stunden

Workshopsprache: deutsch

Level: 3

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram

SOLD OUT Der Hass. Die Liebe. Und das Yeah. - WS6

Sympathie auf der Bühne. Lass das Publikum dich lieben oder habe Spaß mit dem Hass der Masse. Oft scheint es eindeutig zu sein. Warum ist mir der Spieler sympathisch, warum kann ich mich mit der Figur identifizieren, obwohl sie sogar nicht meiner Person und meinen Überzeugungen entspricht. Dieser Workshop wagt den Schritt zwischen der Figur auf der Bühne und dem wahrhaftigen Menschen, der nur so tut als ob.

 

Welche Stellräder lassen sich drehen, zu welcher Kategorie gehöre ich und zuletzt, welche synergetischen Effekte lassen sich nutzen um mich als Schauspieler selbst zu überraschen. Wer möchte nicht einmal anarchisch, provokant und rotzfrech auf der Bühne stehen, und das Publikum beschimpfen. Wieviel halten wir aus? Wieviel verträgt das Publikum. Oder wer würde nicht gerne nur so vor Empathie strotzen und das komplette Publikum auf seiner Seite wissen. Ein Workshop der die Grenzen zwischen Spiel und Realität verschmilzen lässt und dadurch eine neue Struktur offenbart. Kommen. Schimpfen. Lachen.

More about Tobias

Tobias Zettelmeier leitet das bühnenpolka Improvisationstheater aus München und spielt weltweit für seine ZuschauerInnen ganz gleich ob virtuell oder vor Ort. Nach dem Studium der Theaterwissenschaft und der Sozialen Arbeit fokussiert er sich nicht nur auf die Weitergabe und die Vermittlung von Improtheater, sondern leitet auch die Improvember in München. Wenn er dann noch Zeit hat, steht er für Verstehen Sie Spaß als Lockvogel vor der Linse.

www.buehnenpolka.de